fim-ano-g

Das Programm zu den Weihnachts- und Neujahrsfeierlichkeiten beginnt bereits im Dezember mit der dekorativen Beleuchtung in den Straßen der Innenstadt von Funchal.

Diese Feierlichkeiten erreichen ihren Höhepunkt mit dem berühmten Feuerwerk, das 2006 offiziell vom Guinness-Buch der Rekorde als größtes Feuerwerk der Welt anerkannt wurde.

Diese Feierlichkeiten umfassen ein reichhaltiges und breit gefächertes Programm mit kulturellen, religiösen, folkloristischen und künstlerischen Beiträgen im Laufe des Dezembers und enden mit der Feier am Dreikönigstag (6. Januar).
Erfahren Sie mehr über das Programm der Weihnachts- und Neujahrsfeste auf der Insel Madeira:

23. Dezember

Am 23. Dezember findet die traditionelle Feier der „Marktnacht“ statt, bei der die Einwohner Madeiras ihre letzten Weihnachtseinkäufe erledigen. In dieser Hektik lässt sich die Stimmung des „A Festa”, so der Beiname, mit dem die Bewohner Madeiras Weihnachten als ihre besondere Jahreszeit feiern, am besten erleben. Die Einwohner gehen zum „Mercado dos Lavradores”, an dem sich die umliegenden Straßen, die für den Verkehr gesperrt sind, mit über die gesamte Nacht geöffneten Verkaufsständen in einen richtigen Bazar verwandeln. Hier werden verschieden regionale Produkte angeboten: Blumen, Sträucher, Obst, Gemüse, Süßigkeiten, Fleischbrötchen und die für Weihnachten typischen Getränke, wie „Poncha“.
Abends findet die große Attraktion des Tages, eine Veranstaltung mit traditionellen Weihnachtsliedern statt, bei dem sich die Anwohner als echte Künstler offenbaren. Auch die Teilnahme von Musik- und Folkloregruppen tragen viel zur Unterhaltung und zur Feststimmung bis zur Morgendämmerung bei.

28. Dezember

Der Funchal-Stadtlauf, von der Leichtathletikverband von Madeira veranstaltet, ist einer der ältesten Wettkämpfe dieser Art in Portugal und in Europa. Dieser Wettkampf, der im Laufe der Zeit immer mehr nationale und internationale Leichtathleten in diese Region anlockte, erfüllt am Wettkampftag die Hauptstadt Madeiras mit viel Adrenalin und Unterhaltung.

31. Dezember

Das Feuerwerk dauert ca. 8 Minuten und ist auf verschiedene Zündstationen verteilt; auf das Amphitheater von Funchal, an der Küste und in der Innenstadt, auf dem Meer und eine weitere Zündstation auf der Insel Porto Santo.
Dieses grandiose Feuerwerk, das einer der größten touristischen Attraktionen Madeiras ist, wurde 2006 vom Guinness-Buch der Rekorde als größtes Feuerwerk der Welt international anerkannt.

5. Januar

In der Nacht vom 5. auf den 6. Januar werden die Heiligen Drei Könige mit den Nachbarn und ein bißchen überall mit Chorgesängen gefeiert. In diesem spirituellen Kontext versucht der Verband „Associação de Casas do Povo“ der Autonomen Region Madeira, die alte Volkstradition von Madeira, in den verschiedenen Regionen von Tür zu Tür zu ziehen und die traditionellen Lieder zu singen, wiederzubeleben, indem er im Hörsaal des Stadtparks von Funchal die Veranstaltung „Cantar os Reis“ (Singen am Tag der Hl. Drei Könige) organisiert und mit dieser Veranstaltung werden die Feierlichkeiten des Jahresendes abgeschlossen.

Das Programm bietet noch weitere Initiativen:

“Missas do Parto” (Geburtsmessen)

Weihnachten beginnt ab dem 16. Dezember mit den Geburtsmessen und endet am Heiligen Abend mit der „Missa do Galo“ (Mitternachtsmesse). Diese Geburtsmessen oder „As novenas“ sind insgesamt neun Messen und werden in der Morgendämmerung abgehalten. Am Ende der Messen versammeln sich die Bewohner, um die von Saiteninstrumenten, Akkordeons und Kastagnetten begleitenden Chorgesänge zu hören, bei denen auch die „Despiques“ (Gesangswettkämpfe) nicht fehlen. Danach gibt es auch den „mata-bicho“ (Frühschoppen) mit Schnaps, Likören, Maisbrot und Kuchen.
In einigen Gemeinden von Madeira, wie Câmara de Lobos und Camacha, besteht weiterhin die Tradition, dass philharmonische Bands zu den Klängen anderer Musiker mit Instrumenten wie Kastagnetten, große Trommeln, „Braguinha“ (Saiteninstrument) oder Akkordeons von Tür zu Tür ziehen und die Bewohner der Gemeinde mit fröhlicher Musik wecken und sie für dieses typische Ritual unseres Landes begeistern.

 

Kontakte

© Copyright 2015 mb-travel.pt | Produção: 7DIASWEB